Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Modedesigner Alexander Wang wirbt mit Doppelgängerinnen von Taylor Swift, Beyoncé, Ariana Grande und Kylie Jenner. Ganz ohne AI.

03.06.2024

Wir neigen mitunter zu der intuitiven Annahme, dass irgendwelche technologischen Errungenschaften im Ergebnis wirklich neu sind. Dabei gibt es zum Beispiel Deepfakes von Prominenten schon lange, nur hießen sie früher schlicht "Doppelgänger". Ein Wort, das übrigens in die englische Sprache übernommen wurde.

Alexander Wang hat sich an diese alte Technik der Täuschung erinnert, als eine Kampagne für eine neue Handtasche anstand. Also versammelte er Doppelgängerinnen von Taylor Swift, Beyoncé, Ariana Grande und Kylie Jenner vor der Kamera und lichtete sie im Stil eines eher einfallslosen Influencer-Videos ab. Ganz ohne Hightech und ohne Probleme mit Urheberrechten, denn die Doppelgängerinnen gibt es ja wirklich. Dabei ist nicht nur das Konzept schon etwas älter, sondern auch das Produkt. Bei der Handtasche namens Ricco handelt es sich um die Rückkehr der ikonischen Rocco aus dem Jahr 2010.

Die Reaktionen in den sozialen Netzwerken waren nach Medienberichten gemischt. Während einige die Idee einer Parodie auf Influencerinnen durchaus vergnüglich fanden, fragten andere, ob die Handtasche auch nur eine preiswerte Kopie ist. USA TODAY gönnt den Doppelgängerinnen zumindest ein wenig Ruhm und erwähnt drei von ihnen namentlich. So sieht Ashley Leechin (@itsjustashley13) Taylor Swift ähnlich, Taylor Madison (@taylormadisonofficial) tritt als Kylie Jenner auf und Paige Niemann (@paigeniemann mit 736.000 Followern) als Ariana Grande. Falls sie eine Agentur verpflichten möchte.