Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
News Bank of America

Die Bank of America erklärt die Krise schon heute als beendet. Mit düsteren und trostlosen Bildern.

17.05.2020

Nach einigen Automarken schließt sich auch die Bank of America der Einschätzung des Vordenkers im Oval Office an, dass COVID-19 überwunden ist und man schleunigst zum Alltag zurückkehren sollte. Eine riskante Strategie, denn die Infektionszahlen geben diese Bewertung nicht her und die Situation kann jederzeit wieder kippen.

 

Dessen ungeachtet schwenkt die BofA auf Optimismus um und bereitet die Menschen auf die postvirale Zeit vor. Der düstere Spot, der irgendwo zwischen der apokalyptischen Endzeitstimmung von Armageddon und Independence Day angesiedelt ist, spart nicht mit existenziellen Betrachtungen wie etwa "We are entering a new chapter in our lives. Our confidence is shaken, our hearts cracked". Es gipfelt in der philosophischen Einsicht "there's a crack in everything for a reason". Die eindringliche Voice-Over der Schauspielerin Viola Davis vermag die Stimmung auch nicht wirklich aufzuhellen. Immerhin beschließt sie ihre Einlassungen mit der Glückskeks-Weisheit "Tomorrow starts today".

> zurück zur Übersicht