Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
News Dubai Tourism

Jessica Alba und Zac Efron zeigen in actiongeladener Tourismuswerbung, was Besucher in Dubai erwartet.

07.08.2021

Die Idee eines zerstrittenen Paars, das trotz seiner Differenzen gemeinsam als Agenten einen Auftrag erledigen muss, ist nicht neu. Auch nicht das Konzept eines fiktiven Film-Trailers, das hat Taco Bell bereits bis zur Perfektion entwickelt. Neben etlichen anderen Marken. Dass der 1:30 Spot von Dubai Tourism und der Agentur Mother trotzdem recht unterhaltsam ist, verdankt er dem überzeugend aufspielenden Gespann Jessica Alba und Zac Efron und der exotischen Kulisse von Dubai. Eine nachvollziehbare Handlung ist nicht zu erkennen, ganz im Stil eines Kino-Trailers werden kurze Sequenzen aneinandergereiht. Deutlich wird nur, dass das Duo offensichtlich gewisse Differenzen hat, die es im Laufe ihres Einsatzes ununterbrochen ausdiskutieren muss. Zum Beispiel wenn sich das Agenten-Paar in der Wüste verfährt.

Die Kampagne zur Wiederbelebung des Tourismus nach Pandemie und Reisebeschränkungen ist zweifellos aufmerksamkeitsstark, allerdings wünschen sich viele Urlauber einen eher entspannten Aufenthalt und ein romantisches Abendessen am Meer, ohne dass ein Motorrad ins Restaurant fährt. Wer Aufregung und Abenteuer sucht, ist mit der Destination allerdings gut bedient.

Dubai Tourism hätte sich übrigens keine fiktive Handlung ausdenken müssen, die gewaltsame Entführung von Prinzessin Latifa und ihrer finnischen Freundin Tiina Jauhiainen durch den Emir von Dubai hätte einen mindestens ebenso guten Stoff abgegeben. Und es wäre authentisch gewesen.

> zurück zur Übersicht