Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
News Infiniti

Infiniti leitet den Ausstieg aus der Ausnahmesituation ein.

16.05.2020

Die Automarken gehörten zu den ersten, die schon in einer frühen Phase der Pandemie alle laufenden Kampagnen gestoppt und auf Krisenmodus umgeschaltet haben. Jetzt sind sie die ersten, die ihre Kunden auf eine Rückkehr zum Alltag vorbereiten. Nach BMW erklärt auch Infiniti die Einschränkungen für beendet: "As we all move back into the world". Allerdings räumt die Voice-Over freimütig ein, dass der Infiniti-Händler wahrscheinlich nicht der Erste ist, den wir besuchen wollen. Deshalb sollen wir erstmal alles machen, was wir wochenlang vermisst haben. Infiniti ist da, wo und wann wir den Autobauer brauchen. Mit dem gewohnten Service. Testfahrten und besonderen Angeboten.

 

Eine riskante Strategie, schließlich leiden etliche Regionen der USA immer noch unter hohen Neuinfektions-Zahlen und auch die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen sind noch nicht in allen Bundesstaaten aufgehoben. Zudem besteht die Möglichkeit, dass sich die Situation wieder verschlechtert und die Gouverneure mit neuen Restriktionen gegensteuern müssen.

> zurück zur Übersicht