Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
News JetBlue Boston Marathon

JetBlue erinnert daran, dass es Situationen gibt, in denen ein Videochat die persönliche Nähe nicht ersetzen kann.

24.09.2020

JetBlue Airways ist seit 14 Jahren einer der Partner und Unterstützer des Boston Marathons, der als ältester und renommiertester Marathonlauf der Welt gilt. Auch ansonsten ist JetBlue eng mit Boston verbunden, mit über 150 täglichen Flügen erreicht man 65 Ziele.

 

In diesem Jahr fand das traditionsreiche Ereignis nur virtuell statt, die Teilnehmer mussten sich online registrieren und ihren Lauf über Tracker dokumentieren. Kampagnen und Promotions der Sponsoren wurden dadurch zwar erheblich eingeschränkt, aber mit Einfallsreichtum waren durchaus unkonventionelle Lösungen möglich. JetBlue fand eine Läuferin, die mit ihrer Teilnahme eine gemeinnützige Initiative unterstützt. Ihr fehlten in diesem Jahr die anfeuernden Rufe und der Applaus der Zuschauer entlang der Strecke und es fiel ihr schwer, die gesamte Distanz allein zu absolvieren. Besonders fehlte ihre Freundin, die nach San Francisco gezogen ist. Für JetBlue ein überzeugendes Beispiel dafür, wie wichtig es auch in der Coronakrise ist, Menschen zusammenzubringen. Persönlich und nicht nur über Videochats.

> zurück zur Übersicht