Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gefährliche Versuchung: Die Suche nach Kraken Gold Spiced Rum endete für einige Piraten tödlich. Heute kann man ihn einfach kaufen.

15.04.2023

Es ist eher selten, dass eine Marke so eindringlich vor sich selber warnt. Kraken Rum sieht sich offenbar in der Verantwortung, geneigte Konsumenten vor den tödlichen Folgen dieses goldenen Schatzes zu warnen. Denn auf dem Rum lastet ein Geheimnis, das weit in die Geschichte der Piraten zurückreicht. Ein alter Seebär erzählt die überlieferte Geschichte von Piraten, die in einer Höhle einen unermesslichen Schatz entdeckt haben. Doch Gold und Juwelen interessieren sie nicht, sie sind auf etwas viel wertvolleres aus: Kraken Gold Spiced Rum. Dummerweise sind sie in das Reich eines riesigen Kraken eingedrungen, der sein Eigentum recht nachdrücklich verteidigt. Wie der Seebär zu berichten weiß, hat keiner der Eindringlinge überlebt. Wie der Rum dennoch den Weg in die amerikanischen Supermarktregale gefunden hat, lässt die bildgewaltige Saga der Agentur Mekanism offen. Glücklicherweise ist der flüssige Schatz heute nur noch dann gefährlich, wenn man zu viel davon trinkt.

Ähnlichkeiten mit "Pirates of the Carribean" sind nicht zufällig. Bei dem Spot führte Rich Lee Regie, der bei den ersten drei Folgen der Filmreihe für die 3D Effekte zuständig war.