Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Irreführende Werbung: Oscar Mayer täuscht Spots für Lipgloss und Nassrasierer vor.

20.06.2024

Zunächst sieht alles nach einer ganz normalen Kampagne für geräucherten Bacon aus. Mit appetitanregenden Großaufnahmen des knusprigen Produkts. Dann folgt, wie in klassischen Werbeblocks übrig, der nächste Spot. In diesem Fall für Lipgloss.

Allerdings stellt sich schon nach wenigen Sekunden heraus, dass Oscar Mayer noch garnicht fertig war. Der Bacon wird immer noch geräuchert und der Duft zieht durch das Studio zu der Spokesperson für die Kosmetik-Werbung. Für alle, die von diesem hin und her irritiert sind, erklärt die Voice-Over "Yep, we're still smokin' that bacon". In einer zweiten Kollage wechselt der Bacon-Spot zunächst zu Werbung für Nassrasierer, bevor auch diese Spokesperson unterbrochen wird. Die Botschaft dieser eigenwilligen Kampagne: Bacon von Oscar Mayer wird 12 Stunden lang geräuchert, länger als die meisten vergleichbaren Produkte.