Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Philadelphia bereichert den 4th of July mit einer Botschaft: Freiheit ist Käse.

04.07.2024

Es ist keine Überraschung, dass einige Marken den Unabhängigkeitstag nutzen, um im Wahljahr ihren Patriotismus zu zeigen. Auch wenn solche Bekenntnisse angesichts der aufgeheizten Stimmung nicht ohne Risiko sind, denn irgendeine Gruppe verärgert man immer. Zumindest die rechts-konservativen Konsumentinnen und Konsumenten dürften sich an der Gesangeinlage von Philadelphia Cream Cheese erfreuen und Donald Trump wird auch zufrieden sein.

Kraft Heinz hat keinen Aufwand gescheut und von Country-Sänger Travis Yee eigens den Song "Land of the Cream Cheese" schreiben und aufnehmen lassen. Der Text ist allerdings so wenig originell wie der Titel. Im dazugehörigen Musikvideo gibt es im Wechsel zwischen der Darbietung von Travis Yee und Szenen aus traditionellen amerikanischen Familien, die Bagels, Pasta, Schmortopf und Gemüse mit Philadelphia verfeinern. Natürlich auch Käsekuchen oder Kaffee. Den Bezug zum 4th of July stellt unter anderem dieser Textabschnitt her:

 

"I'm proud to be an American cuz I like the way it tastes,

we built this country brick by brick for me and U….SA,

where everyone can make their mark,

it's a recipe we know by heart."

 

Der Käse-Song zum Unabhängigkeitstag war eine Idee der Agentur Gut Miami und wer Frischkäse mag und zudem stolz darauf ist, Amerikaner zu sein, kann sich das kulinarische Epos von allen führenden Musik-Plattformen herunterladen oder auf YouTube, Instagram und TikTok anschauen. Das Konzept ist ganz auf soziale Netzwerke ausgerichtet, vom Musik-Video mit nutzergenerierten Elementen über Teaser bis zu gesponserten :15 Spots. Auch Sänger Yee ist bisher überwiegend in den sozialen Netzwerken bekannt, bei TikTok hat er 1 Mio. Follower. Womit die 150 Jahre alte Traditionsmarke in der virtuellen Welt angekommen und durch unzählige Rezepte zum Kult geworden ist.