Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Für VISA kommt Erfolg nicht über Nacht, er wird hart erarbeitet. Über den Sport hinaus.

16.06.2024

Als Worldwide Olympic Partner steuert VISA eine starke Kampagne bei, die sich nur indirekt auf die Spiele in Paris bezieht. Sie werden nicht explizit erwähnt und auch die Symbole werden am Ende nicht gezeigt. Trotzdem wird der am 15. Juni gestartete Spot während der Übertragungen der Olympische Sommerspiele und der Paralympics geschaltet. Mit grundsätzlichen Gedanken darüber, dass es nicht genügt, schon in jungen Jahren ein besonderes Talent und herausragende Fähigkeiten zu besitzen. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, muss man jeden Tag daran arbeiten. Und man muss auch mit Rückschlägen und Niederlagen leben. Nicht nur im Sport, sondern bei allem, was man aus Überzeugung und Leidenschaft macht.

Die Beispiele in dem Auftaktspot von Wieden + Kennedy decken ein breites Spektrum prominenter Beispiele ab. Zum Beispiel die Tennisspielerin Iga Świątek, die viermal die French Open und 2022 die US Open 2022 gewonnen hat. Oder der Formel 1 Fahrer Daniel Ricciardo, der Chefkoch Roy Choi, Sänger und Rapper Pharrell Williams, Designerin und Künstlerin Gemma O'Brien und Skateboarderin Sky Brown, die in Tokio als jüngste britische Teilnehmerin an Sommerspielen eine Bronzemedaille gewonnen hat. Sie ist der einzige direkte Bezug zu den Spielen in Paris, auch wenn die Botschaft natürlich dazu passt.