Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Trend-Report Spiked Water

Trend-Report USA
Wachstumssegment
Spiked Water / Hard Seltzer

 

Das fruchtige Mineralwasser mit dem Alkoholgehalt von Light Beer ist der ideale Sommerdrink, deshalb halten die meisten Hard Seltzer auf dem US-Markt auch während der Coronakrise unbeirrt an ihrer expansiven Strategie fest. Bud Light Seltzer und Smirnoff Seltzer haben sogar auf die eingeschränkten Bewegungsfreiheiten reagiert und innerhalb kürzester Zeit passende Kampagnen konzipiert. Dabei beziehen sich beide Marken auf Situationen, mit denen wir derzeit leben müssen. Bei Bud Light Seltzer ist es die spielfreie Zeit der NFL, bei Smirnoff Seltzer der Verzicht auf Gartenpartys, Barbecue und ein gemeinsames Essen mit Freunden. Dabei haben beide Unternehmen und ihre Agenturen die Herausforderung gemeistert, trotz der erheblich eingeschränkten Produktionsmöglichkeiten aufmerksamkeitsstarke Spots zu kreieren.

 

Unser Trend-Report USA gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die Marketing-Strategien und Kampagnen-Konzepte aller führenden Marken, analysiert die unterschiedlichen Ansätze und gibt einen Ausblick auf die weitere Entwicklung.

 

Bon & Viv Spiked Seltzer

Die Marke der größten US-Brauerei Anheuser-Busch InBev hatte ihren großen Auftritt beim Super Bowl 2019. Als weitere Verbindung zum Football ist Bon & Viv als erstes Spiked Water ein offizieller Sponsor der NFL.

 

Henry's Spiked Sparkling Seltzer

Während Anheuser-Busch InBev eine bestehende Marke gekauft hat, vertraute MillerCoors auf eine Eigenentwicklung. Das aggressive Marketing setzt auf direkte Konkurrenzvergleiche.

 

Truly Spiked & Sparkling

Boston Beer setzt auf geschmackliche Vielfalt und bietet experimentierfreudigen Kunden mit 13 Versionen die breiteste Auswahl. In der Kampagne grenzt Keegan-Michael Key die Marke von anderen Getränken ab.

 

White Claw Hard Seltzer

Die Macher von Mike's Hard Lemonade haben sich als Symbol eine legendäre Welle ausgesucht. Derzeit ist White Claw die mit Abstand erfolgreichste Marke und steht für rund die Hälfte des Segmentumsatzes. Im Sommer 2019 war die Nachfrage so groß, dass White Claw in einigen Regionen der USA ausverkauft war.

 

Smirnoff Spiked Sparkling Seltzer

Diageo will mit der neuen Markenerweiterung den Erfolg von Smirnoff Ice wiederholen. Während der Coronakrise setzt Smirnoff Spiked Sparkling Seltzer auf prominente Spokespersons, darunter die schillernde Laverne Cox und die Fußball-Weltmeisterin

 

Pura Still

Die Brauereigruppe FIFCO hat mit dem ersten Stillen Wasser eine Lücke im Angebot der Spiked Water geschlossen.

 

Natural Light Seltzer

Mit seiner zweiten Marke will Anheuser-Busch InBev eine preiswertere Alternative zu den bestehenden Spiked Watern anbieten, abgeleitet vom erfolgreichen Budget Beer Natural Light.

 

Bud Light Seltzer

Anfang 2020 bereicherte ein Spiked Water unter dem Markendach des umsatzstärksten amerikanischen Biers das Angebot. Mit einer eigenwilligen Marketing-Strategie, denn obwohl Anheuser-Busch InBev vom bekannten Namen Bud Light profitieren will, betont der erste Spot, dass Bud Light Seltzer nichts mit Bud Light gemeinsam hat. Nach Bon & Viv im Jahr 2019 spendiert die größte US-Braugruppe dem nächsten Hard Seltzer einen millionenteuren Super Bowl Spot.

 

Corona Hard Seltzer

Der Beitrag des umsatzstärksten mexikanischen Importbiers hatte einen denkbar ungünstigen Start. Die Markteinführung erfolgte zeitgleich mit dem Ausbruch des gleichnamigen Virus.

 

Vizzy Hard Seltzer

Molson Coors hat sich eine Nische gesucht und will mit dem ersten Spiked Water mit Vitamin C eine gesundheitsbewusste Zielgruppe ansprechen.

 

Social Club Seltzer

Mit seiner vierten Marke will Anheuser-Busch InBev alle Zielgruppe abdecken. Social Club Seltzer wird als sophisticated positioniert und wendet sich an die urbanen Trendsetter ab 30.

 

Labatt Blue Light Seltzer

Nachdem mit Pura Still das erste stille Spiked Water erfolgreich etabliert wurde, testet FIFCO USA im Nordwesten des Bundesstaats New York eine neue Marke. Abgeleitet vom kanadischen Bier Labatt Blue, aber produziert in Amerika.

 

 

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Report benötigen oder noch Fragen haben, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte bestellen Sie den Report formlos per E-Mail:

bestellung@marketing-reporte.com

Bitte geben Sie dabei an, ob Sie die Dateien via WeTransfer, über den Download von der sicheren T-Online Cloud oder auf CD erhalten möchten.

Sie erhalten dann von uns eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trend-Report USA
Wachstumssegment
Spiked Water / Hard Seltzer

Ausgabe November 2020
60 Seiten als PDF
mit 88 TV-Spots
EUR  280,- zuzüglich Mehrwertsteuer 

 

 

Weitere aktuelle Reporte:

Die Auto-Kampagnen des Super Bowls 2020 > mehr

 

Marketing-Strategien und Kampagnen-Konzepte für Plug-In Elektroautos > mehr

 

Special: Wie haben die Biermarken in den USA auf die Coronakrise reagiert > mehr

 

Marken-Kampagnen bilden unseren digitalen Alltag ab > mehr

 

Brand Activism: Marken unterstützen für Gleichberechtigung > mehr