Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Avocados From Mexico

Die erste Absage kommt von Avocados From Mexico.

21.10.2020

110 Tage vor dem geplanten Termin ist beim 55. Super Bowl noch alles offen. Niemand kann sagen, ob der größte nationale Sport-Event des Jahres am 7. Februar 2021 stattfindet oder ob er vielleicht verschoben wird, weil der Terminplan der laufenden Saison bereits durcheinandergekommen ist. Ebenso unklar ist, ob Zuschauer im Stadion sind, wie die traditionelle Halftime Show in Coronazeiten aussehen kann und welche Werbepartner diesmal dabei sind.

 

Eine offizielle Zusage gibt es bisher nur von Mars Wrigley, dem steht seit gestern eine Absage gegenüber. Nach 6 überaus erfolgreichen Jahren will Avocados From Mexico diesmal aussetzen und eine andere Strategie fahren. Die Marke wurde erst 2013 gegründet und hat seitdem alljährlich mit originellen und überraschenden Auftritten begeistert, zum Teil mit prominenter Beteiligung. In einem recht allgemein gehaltenen Statement heißt es, dass die Marke die Phase des Lockdowns nutzten will, um sich neu aufzustellen und dann 2022 zum Super Bowl zurückzukehren. Bis dahin können wir uns über den Spot von 2018 über eine heile Welt amüsieren, bei der alles Schlechte draußen bleibt. Allerdings ist das kollektive Wohlbefinden äußerst fragil.

> zurück zur Übersicht