Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
News Nike Vote

Nike ruft dazu auf, seine Stimme abzugeben.

23.10.2020

Es wäre eine Überraschung gewesen, wenn sich Nike in der entscheidenden Phase des Wahlkampfs nicht zu Wort melden würde. Unter dem Dach der Kampagne "You Can't Stop Sport" bekräftigt ein 60-Sekunden-Spot, dass man auch die Stimmabgabe nicht verhindern kann. Es wäre auch eine Überraschung gewesen, wenn sich Wieden + Kennedy nicht wieder eine unkonventionelle Optik ausgedacht hätte. Schon seit Jahren gehört es zu den Eigenheiten der Nike-Kampagne, dass jeder Spot ein eigenständiges Konzept hat. Von historischen Bildern bis zum Comic, von Reden berühmter Persönlichkeiten bis zu Original-Szenen von Demonstrationen wie Black Lives Matter.

 

Zur Voice-Over der Oscar-Gewinnerin und dreifachen Emmy-Preisträgerin Regina King treten Sportidole wie der NBA-Star LeBron James, die zweifache US Open-Siegerin Naomi Osaka, der NFL Wide Receiver Odell Beckham Jr., die WNBA-Spielerinnen Sue Bird und A'Ja Wilson, der NBA-Spieler Ja Morant und der MLB-Spieler Tim Andersonu. Trotz dieser beeindruckenden Darsteller-Riege lautet die Botschaft, dass man kein Star sein muss, um etwas zu bewegen.

 

Neben dem Spot leistet Nike auch ganz pragmatische Hilfe. Zusammen mit Lyft werden verbilligte Fahrten zum Wahllokal angeboten, außerdem kooperiert Nike mit den Organisationen Time to Vote, Rock the Vote und When We All Vote.

> zurück zur Übersicht