Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Weihnachtskampagnen

 Weihnachtskampagnen 2021

04.10.2021   |   IKEA zählt in diesem Jahr zur Vorhut der Weihnachtskampagnen. > mehr

2020 waren Lockdown und eingeschränkte Bewegungsfreiheit die große Herausforderung der Weihnachtssaison, in diesem Jahr könnten es die gestörten Lieferketten werden.

07.10.2021   |   Branchen-Analysten erwarten ein schwieriges Weihnachtsgeschäft, da durch einen unterbrochenen Nachschub manche Produkte nicht in der benötigten Menge verfügbar sind. Im ungünstigsten Fall sind manche stark nachgefragten Artikel vor Weihnachten garnicht mehr lieferbar. Das macht auch die Kampagnen-Planung zu einer Herausforderung, denn niemand will konkrete Produkte bewerben, die dann weder online noch im stationären Handel vorrätig sind.

Der Start der Weihnachtskampagnen großer Handelsketten verschiebt sich seit Jahren immer weiter nach vorne, um ein möglichst langes Momentum nutzen zu können. In diesem Jahr könnte ein vorgezogener Beginn zusätzlich Sinn machen, weil manche Konsumenten wichtige Geschenke früher als gewohnt kaufen könnten. So wollen sie vermeiden, im Dezember vor leeren Regalen zu stehen, weil die Lieferketten immer noch gestört sind. Target hat sich deshalb dafür entscheiden, schon ab 10. Oktober mit günstigen Angeboten und Sonderaktionen zu locken. Andere Einzelhandelskette dürften folgen. Der Termin ist nicht zufällig gewählt, Target zelebriert vom 10. bis 12. Oktober die jährlichen Deal Days mit besonderen Promotions und Aktionen.